Motorrad-Reisen und -Touren

Tag 37 – Relaxen

9. August – 0 km in Altenberg

IMG_1015Heute morgen pünktlich zum geplanten Aufbruch fängt’s an zu schiffen. Das hatte ich weder gebucht, noch war das vorausgesagt. Also entscheide ich mich kurzfristig eine Nacht zu verlängern und mal gucken was der Tag so bringt. Glücklicherweise kenne ich keine Langeweile. Also endlich mal das Zeltinnere vom feinen Sand gereinigt, den’s mir in Crikvenica, Kroatien durch alle Ritzen und Netze ins Zelt geblasen hat.

IMG_3684Dabei lese ich auch mal Jack Wolfksins Warnhinweise zur Vermeidung von Feuer durch Einsatz des gesunden Menschenverstandes. Sehr sympathisch, die Leute

IMG_0770Ansonsten kam heute mal die komplette Campingausrüstung inklusive Kocher, Tellern und Besteck zum Einsatz. Ich wundere mich immer wieder, wie das alles aufs Mopped passt. Aber passt. Und was doch nicht passt, wird passend gemacht.

Der Rest des Tages komme ich erstmalig seit Abfahrt dazu mal einen Film zu gucken oder zu lesen. Entspannung pur.

Nachtrag 5.9.2016: Ich finde grade den Registrierungsbeleg vom Campingplatz. Beim Einchecken dachte ich schon, dass Campinggenehmigung ein sehr seltsames Wort ist. Wenn man auf der zweiten Seite nach unten guckt, dann erfährt man auch warum. Die hatten wohl noch ein paar von den Formularen. Details im PDF: 2016-08-10 Campinggenehmigung

2 Kommentare

  1. Erik

    Schade das Du Regen im Erzgebirge hast – sonst könntest du schön rumgurken …
    Dein Maskottchen (der Bär) hat da was vollkommen falsches in den Händen, das solltest du mal mit ihm eigehend besprechen – so geht das nicht 😉

    Da ich ja bald – hoffentlich – auch bissl reisen darf, musste ich natürlich gleich mal deinen Gepäckberg durchschaun. Da fehlt noch anderes Schuhwerk neben den Endurostiefeln.

    Wegen Navi – heute solltest du deinen Ersatz ja in den Händen halten? – hab gesehen BMW hat ein Navi V – man oh man, was das alles kann, wäre passend für deinen Wasserboxer.

    Gute Fahrt nach Thüringen.

    Antworten
    1. rtr (Beitrag Autor)

      So war das geplant mit dem Erzgebirge. Aber wie so oft schon: erstens kommt es anders und zweitens als man denkt …

      Du hast ja echt ein Adlerauge! Ich red mal mit dem Bär 😀

      Die Schuhe hatte ich beim Foto an. Hatte hatte ja die ganze Wohnung schon ausgeräumt. Wundert mich zwar, aber ich hab echt nix vergessen. Also nix, wovon ich sage: ‚Mist, das hätt ich noch gebraucht‘

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.