Motorrad-Reisen und -Touren

Von Rentieren und Baumstümpfen

16.06.2009

293 Kilometer

Der Tag fing mit Regen an. Ein schlechtes Zeichen für den Tag. Das und das blieb dann auch so. Heute war’s eine lange, fast grade Straße und wir hatten die Wahl zwischen viel oder wenig Regen.

Aber Highlights ohne Ende: Wundervolle Gegenden und die Ankunft in Lappland, dem Rentierzuchtgebiet Finnlands.

Und gleich sind uns auch die Rentiere vor die Nase gehüft. Tipp für Nachahmer: Birkenstümpfe, die auf der Straße stehen und sich bewegen, könnten sich als etwas anderes entpuppen. Leider sind die Tierchen eher scheu und wollen sich von uns nicht auf Foto bannen lassen. Kaum angehalten, Kamera gezückt und da wo eben noch ein Rentier stand, ist jetzt eine Straße. Dumme Dinger!

Und plötzlich machen auch Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 60 km/h auf schnurgrade, weit einsichtigen Straßen Sinn….

IMG_0397_25%IMG_0437_25%Und dann Nachmittags, die Überquerung des nördlichen Polarkreises. Diesmal — im Gegensatz von vor zwei Jahren — bei Rovaniemi, wo der Weihnachtsmann wohnt. Den Trubel haben wir uns gegeben ;). Übrigens: Wer findet den Fehler auf dem Bild der Überquerung des Polarkreises?

Abends dann das erste selbgst gemietete Mökki. Je zwei Betten drin und natürlich mit Sauna. Für schlappe 60 EUR pro Hütte ein Schnäppchen!

Und auch Björns Griffheizung geht dank Tape und Tipi wieder.

Temperaturen heute übrigens zwischen 7° und 14°, es regnete und die Frisur sitzt!

Wir sind guter Dinge nach Sauna und austrocknen der Klamotten und morgen werden wir wohl die Norwegische Grenze überschreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.