Motorrad-Reisen und -Touren

Tag 125 – Digitaler Hausputz

5. November – Mopped steht immer noch im Hof der Pension in Ponte de Sor

Na immerhin habe ich den zerdetschten Koffer wieder soweit grade gebogen, dass ich ihn einigermassen wieder zu bekomme. Dicht ist der bestimmt nicht mehr. Aber egal. Das ist jetzt halt so. Ich hab geändert, was ich ändern kann, lasse, was ich nicht mehr ändern kann und bin weise genug, das eine vom anderen zu unterscheiden. Frei nach dem Gelassenheitsgebet.

Im Übrigen war heute digitaler Hausputz angesagt. Mal viele Dinge gemacht, für die sonst die Zeit einfach zu schade ist.

Ausserdem das Video vom 25.10. mal geschnitten. Das stand auch schon länger auf meiner Liste. Naja. Seit dem 25.10. halt 😉

Und wieder um eine Erfahrung reicher. Für die Portugiesen scheint der Koriander wie für die Litauer der Kümmel. Er ist einfach überall drin. Beides, um das mal vorsichtig auszudrücken, eher nicht so meine Favoriten. Aber heute hatte ich was, da schmeckte der Koriander sogar. Ich hab’s aufgegessen bis zum Schluss. Eine Art Semmelknödel, aber länglich mit viel Koriander. Das passte gut zusammen und zeigt mal wieder: Probieren geht über Studieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.