Motorrad-Reisen und -Touren

Suprise – Suprise

Feinfein, alles ist mittlerweile da.

Bei der IXUS hab ich gestaunt, die musste ich in der Schachtel echt suchen. Kleiner als ne Zigarettenschachtel ist das Ding. Und bei der Benutzung können Gefühlsregungen entstehen, wie mir die Bedienungsanleitung glaubwürdig klarzumachen versucht:

IMG_0025

Hmmm. Was sich CANON dabei wohl gedacht hat?

Vielleicht sollte ich doch keine Bedienungsanleitungen lesen…..

Und dann kam gestern noch der GAU. Die GS hat auf dem Rückweg von der Tour letzes Wochenende angefangen bei Belastung zu ruckeln. Die Inspektion war grad eh fällig also ab damit in die Werkstatt. Gestern dann der Anruf:

Wir können’s reproduzieren, aber wir haben keine Ahnung was es ist. Der Benzinfilter ist es nicht, den haben wir schon getauscht, vielleicht der Hallgeber. Möglicherweise müssen wir was bestellen, dann haben wir’s Dienstag oder Mittwoch.

Naja, denk ich mir so: PAAAANIK. Am Donnerstag morgens um 6 wollt ich losfahren, dann nach Travemünde und nachts um drei geht die Fähre. Na mal schaun. Es bleibt spannend bis zur letzten Minute.

Aber wenigstens ist sonst alles vorbreitet 🙂 und wenn alles gut geht, werde ich die Mittsommerwende am Nordkapp verbringen — mit 1000 anderen Leuten die es auch alle für ne tolle Idee halten an dem Tag da zu sein, oder auch in Knivskjellodden, da ist vermutlich etwas einsamer. Allerdings muss ich da 4 Stunden hinlaufen … und das mir 😉

Schaun wir mal, dann sehen wir schon!

2 Kommentare

  1. bettina.ferring

    4 Stunden hinlaufen! Ein so passionierter Wanderer wie Du wird da sicher so richtig Spass dran haben!!! 😉

    Viel Spass beim Wanderausflug wünscht

    Bettina

    Antworten
  2. RT

    Hehe, ja da hab ich drüber nachgedacht ob das eine gute Idee ist ;), aber da geht's ja nicht ums Laufen, da geht's ums ankommen 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.