Motorrad-Reisen und -Touren

Kurven!

25.06.2009

284 km von Kangasniemi nach Parkano

Heute die 5.000 überschritten. 5.042 km gesamt bisher.

Diesmal nicht nach Süden, sonden gradewegs nach Westen. Sonst wäre ich Helsinki schon ‚gefährlich‘ nahe gekommen.

Aber was für eine Strecke. Der Schutzheilige der Motorradfahrer hat heute an mich gedacht. Endlich Kurven. Also Kurven, das sind die Dinger, wo die Straße die Richtung wesentlich ändert. Glaubt man kaum, aber sowas gibt’s!

Das ist schon ne ganz andere Nummer als zu sehen, wie die Straße 4 km gradeaus geht um dann seicht dem Blickfeld zu entschwinden. Für die, die’s nicht glauben wollen: Die 616 und die 4421, die waren’s. Die haben Kurven. Ich bin noch ganz aus dem Häuschen.

Ich hab dann auch die Anweisungen des Navi konsequent ignoriert, als es mich wieder auf ne Schotterpiste schicken will. Ich will Kurven!

Zwischendurch kam wieder ne 100 Strecke und da ist mir noch ein weiter Grund eingefallen, warum ich zu lange in Finnland gefahren bin:

4. Ich seh einen Blitzer auf einer 100er Strecke und frage mich: „Was wollen die hier noch blitzen? Hier ist doch schon 100!“

Hmmm. Scheinbar hat während der Tour mein Hirn die Möglichkeit vollkommen aus dem Sein gestrichen, dass es Geschwindigkeiten jenseits der 100 gibt. Oh Mann. Es wird Zeit, dass ich mal wieder auf ner deutschen Autobahn fahre …

Und wie ich so durch die Landschaft gleite, padautz, so ein Bild:
IMG_1562_25%
Ich hab kurz gedacht ich wär in nem Windows-PC. Aber das war echt.

Mittlerweile habe ich eine bemerkenswerte Geschicklichkeit entwickelt, nach einem Blick in den Rückspiegel eine Vollbremsung auf jeglichem Untergrund hinzulegen um ein Foto einzufangen. Wofür so ne neue Kamera nicht alles gut ist …

IMG_1577_25%Kurz später verschlägt’s mich wieder mal auf eine Schotterpiste und ich trau meinen Augen nicht: Kühe! Ich bin nun mehr als 3.000 km durch Finnland gefahren und Kühe habe ich bisher nur ganz wenige vereinzelte gesehen. Aber das waren richtig viele. Auf eine Weide! Bei Rentieren halt ich schon nicht mehr an, aber Kühe! Die musste ich fotografieren.

Womit auch das Rätsel gelöst ist, wo die Finnen ihre Milch her bekommen 😉

Heute war scheinbar wieder der Tag der Landschaftsbilder. Gleich noch eins hinterher

IMG_1589_25%
ist das nicht der Knaller? Landschaften wie diese liegen hier einfach so rum und warten drauf das man sie sich anschaut.

Wer sich unter Finnland kleine rote Häuschen an einem See mit vielen Bäumen, einem sagenhaft blauen Himmel mit ein paar Schäfchenwolken vorstellt, liegt nicht so falsch. Das ist kein Vorurteil, das ist so. Und Finnland hat noch ganz viele andere Seiten. Vielleicht eine noch in Bildform:
IMG_1627_25%
Morgen geht’s dann bis kurz vor Helsinki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.